weisses Pixel weisses Pixel weisses Pixel weisses Pixel weisses Pixel
"Sei still, Kind! Adolf spricht" -
Deutschlandbilder

 

  Silke Kowalski
Kontakt
zur Übersicht
 
Im Jahre 1943, als die Welt Schauplatz unmenschlicher und absurder Vernichtungswut war, hat sich das Leben nicht ganz besiegen lassen, es wurden Kinder geboren. Rosemarie Papadopoulos-Killius und Silke Kowalski kamen zur Welt, als diese neues Leben brauchte. Nur die Menschen, die hatten damals alles andere eher nötig, nur nicht die empfindlichen hilfebedürftigen Wesen. In den meisten Fällen konnten diese Neugeborenen gar nicht freudig angenommen werden, sie waren zu der Zeit einfach nur eine Last für die Mütter. Mit Last beladen fühlten sich auch von Ihrer Kindheit an beide Frauen.

Rosemarie P. Killius hat in ihrem Buch "Sei still, Kind! Adolf spricht" an Hand von Erinnerungsprotokollen die Lebensgeschichten betroffener Frauen einfühlsam aufgeschrieben. Alle Berichte sind authentisch. Rosemarie P. Killius hat mehrere Jahre lang recherchiert, sie hat weder Zeit noch Mühe gescheut, Frauen aufzusuchen, die es gewohnt waren, über ihr Leben im Krieg zu sprechen. Sie spürte aber auch solche auf, die vergessen und verlassen mit ihrem Leid lebten und sich keinem Menschen anvertrauen mochten. Erschütternd und hochgradig fesselnd ist jedes dieser Schicksale für den Leser.

Silke Kowalski (externer Link) hat parallel zu den Geschichten Bilder geschaffen. Darüber hinaus entstanden die Deutschlandbilder in Schwarz, Rot, Gold. Man könnte sie ebenfalls als authentisch bezeichnen, die strengen, anrührenden Bilder. In der Ausstellung "Deutschlandbilder" in der Galerie von Silke Kowalski, las Rosemarie P. Killius aus ihrem Manuskript.

Von ihrer Last haben sich beide Frauen durch ihre Arbeit an der Thematik nicht befreien können. Beide wissen auch, daß nichts dadurch ungeschehen oder besser wird, indem man darüber spricht, aber auch nicht, indem man schweigt.

Eines meinen sie aber doch mitteilen zu können: der Krieg ist die unsinnigste Lösung für Probleme auf Erden, er schlägt unheilbare Wunden.
 
Silke Kowalski u. Rosemarie Papadopoulos-Killius