weisses Pixel weisses Pixel weisses Pixel weisses Pixel weisses Pixel
  Silke Kowalski
Kontakt
zur Übersicht
 
 

Stein vom Kindsein

Arbeitsgruppe: Vorschulkinder
Ziel: Die Entwicklung kreativen Handelns über das übliche Bildermalen hinaus; wer selbst bewußt seiner Umwelt Signale oder Zeichen setzt, versteht eines Tages besser, auf die Signale anderer zu reagieren. Den Erwachsenen wird das Kindsein als etwas Unwiederbringliches und Kostbares ins Bewußtsein gerückt.

Inhalt / Ablauf:
1. Steinsuche, Auswahl und zeichnerisches Erfassen der Umrisse. Suchen der Zeichenform - Duktus und Formsprache wird der gegebenen Form der Steine nachempfunden. Die Zeichenformel ist subjektiv.

2. Die Farben werden vorgegeben: Schwarz und Weiß bilden die Grundtöne. Jeder Jahrgang bedient sich einer weiteren Lokalfarbe. Jedes Kind bemalt drei Steine mit seinem eigenen Zeichen. Einen Stein behält es, einen bekommen die Eltern bzw. der liebste Mensch und einen gibt es für ein Mosaik, für einen Steinkreis oder für eine Stele.

3. Somit setzt die Gruppe an einem besonderen Platz ihres Wohnortes ihr Zeichen. Der nächste Jahrgang erhält eine andere Lokalfarbe.